deenfritptrues

facebook icon   twitter icon     

logo header white

Titelfoto: Kurz nach dem Start des 7. Ludwig-Leichhardt-Trail Ultralaufes, Foto: Almuth Bergmann
Hast du auch ein Foto, das hier passen könnte? Sende es uns!

Jörg StutzkeDie Ultralaufgemeinschaft trauert um Jörg Stutzke

Am Montagabend 11.01. ist Jörg Stutzke im Alter von 55 Jahren viel zu früh plötzlich von uns gegangen.

Jeder, der dem Ultramarathon verbunden ist, kannte Jörg.
Ein Mann der Tat, mit dem Blick voraus und stets die Lösung und nicht das Problem im Blick. So haben wir ihn kennen und über viele Jahre sehr schätzen gelernt. Mit viel Engagement hat er in den Jahren 2012 bis 2017 als Präsident der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung die Ultralaufgemeinschaft angeführt, geprägt und in großem Maße vorangebracht.
Er war Macher, Antreiber und jemand, der bereit war, Verantwortung zu übernehmen. Er war führungsstark und gleichzeitig setzte er als guter Zuhörer in Familie, Beruf und Sport immer auf das Team. Das Gemeinsame stand im Vordergrund und mit seiner begeisternden Art hat er Menschen motiviert. Auch als Freund war er stets in schweren Minuten parat. Auf ihn konnte man sich verlassen, als Ehemann, als Familienvater, als Läufer, als Trainer, als Schulleiter in Bernau bei Berlin oder als langjähriger Leiter des Ultrateams innerhalb der LG Nord Berlin und nicht zuletzt bei zahlreichen Events, die er organisiert hat.
So galt nach der erfolgreichen Durchführung der DUV-Challenge am 03.10.2020 in Bernau sein ganzes Engagement der Planung der WM über 100km in Bernau/Berlin im Jahre 2022 und der 100 km DM in diesem Jahr. Er hat dabei alle Hebel in Bewegung gesetzt, um trotz mancher Fehlschläge nun im neuen Jahr ein tragfähiges Konzept in Bernau bei Berlin anbieten zu können.
Ein langjähriger Weggefährte von ihm brachte es auf den Punkt:
“Er war eine Führungspersönlichkeit, hat immer 100% Einsatz gezeigt - egal was er gemacht hat. Er war der Jürgen Klopp des Ultralaufens und ein guter Menschenversteher”


Liebe Silke, liebe Familie Stutzke in tiefer Trauer fühlen wir uns mit Euch verbunden. Wir bekunden unser tief empfundenes Mitgefühl zu Eurem schmerzlichen Verlust.
Auch uns wird er ungemein fehlen.

Das Präsidium im Namen der gesamten DUV

DUV Cup - Rückblick und Ausblick
06.01.2020

Der Cup 2019 ist schon wieder Geschichte und die Blicke richten sich auf Rodgau, wo am 25.01. die neue Ausgabe startet und die Sieger aus dem Jahr 2019 geehrt werden.

Die Gesamtwertung wurde sowohl bei den Männern auch auch bei den Frauen erst  beim letzten Rennen in Remscheid entschieden. Bei den Damen siegte Britta Giesen vom Laufwerk Hamburg e.V. am Ende souverän mit 1930 Punkten vor Claudia Lederer (LG Ultralauf, 1628) und Marita Wahl (Gutsmuths Rennsteiglaufverein, 1570). Bei den Männern setzte sich Markus Meinke (LG Ultralauf) mit fast genau derselben Punktzahl (1928) wie die Siegerin bei den Damen gegen Jörn Hesse (Dellinger SC, 1776) und Christof Marquardt (LG Deiringsen, 1586) durch.

 

In den drei Alterskategorien gingen die jeweils ersten sechs Plätze an folgende LäuferInnen:

W-44

  1. Claudia Lederer (LG Ultralauf, 1628)
  2. Anke Schülke (LG Nord Berlin Ultrateam, 1205)
  3. Stefanie Makiola (Ultrafriesen e.V., 860)
  4. Steffi Reuter (LG Ultralauf/TEA, 728)
  5. Kiki Hoffmann (ohne Verein, 595)

W45-54

  1. Britta Giesen (Laufwerk Hamburg e.V., 1930)
  2. Marita Wahl (Gutsmuths Rennsteiglaufverein, 1570)
  3. Christina Lange (Potsdam, 1087)
  4. Sylvia Faller (LG Ultralauf, 1078)
  5. Itta Olaj (Laufpark Stechlin e.V., 1011)
  6. Eva Piehlmeier (LG Ultralauf, 920)

W55+

  1. Rita Nowottny-Hupka (LG Ultralauf/LG Wischlingen Dortmund, 1401)
  2. Beate Ernst (Lauffeuer Fröttstadt, 1400)
  3. Bärbel Fischer (RLT Rodgau, 1346)
  4. Erika Chaari (LRC e.V., 1341)
  5. Marion Konradt (Alte Liebe, 831)
  6. Iris Eggert (BIO Runner Rhein Main, 766)

M-44

  1. Markus Meinke (LG Ultralauf, 1928)
  2. Michael Pötschke (Gmrv Rüsselsheim, 1520)
  3. Martin Armenat (Lauffeuer Fröttstadt e.V., 1487)
  4. David Ulber (Endorphinjunkies-DOR, 1479)
  5. Marcel Ernst (Lauffeuer Fröttstadt e.V., 1466)
  6. Christian Koch (Lauffeuer Fröttstadt e.V., 1422)

M45-54

  1. Jörn Hesse (Delligser SC, 1776)
  2. Christof Marquardt (LG Deiringsen, 1586)
  3. Martin Grepl (Sportwerk AB, 1144)
  4. Thomas Fischer (RLT Rodgau, 1106)
  5. Michael Kiene (100 Marathon Club, 1052)
  6. Torsten Heß (LG Rippershausen, 1052)

M55+

  1. Bernhard Munz (LG Allgäu, 1377)
  2. Hans-Dieter Jancker (LG Ultralauf, 1304)
  3. Dirk Böning (Asfm Göttingen, 853)
  4. Dirk Kaufmann (Laufgruppe Wechselzone, 821)
  5. Volker Ehrlich (Impuls Erfurt, 815)
  6. Gerd Kirschke (LG Ultralauf, 783)

Die Gesamtergebnisse findet ihr unter folgenden Links:

Frauen    ★   Männer

 

Meinen herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Teilnehmer des DUV Cups 2019!

DUV Cup 2020 - wie geht es weiter ?

Nach den Erfahrungen in den letzten Jahren haben wir die zukünftige Ausrichtung des DUV Cups intensiv innerhalb des Sportausschusses und des Präsidiums diskutiert.

Dabei ist es unser Ziel, den Cup zu einer attraktiven Marke zu entwickeln, für den sich die Teilnehmer bewusst entscheiden.

Die Diskussionen haben auch gezeigt, dass die sportliche Komponente nicht zu kurz kommen darf. Konkret bedeutet dies auch, dass die Cup-Läufe nicht in Konkurrenz zu den Meisterschaften stehen dürfen.

Um die Attraktivität des Cups zu erhöhen, werden wir für das Jahr 2020 daher folgende Änderungen umsetzen:

  • die fünf Ultrameisterschaften werden wieder mit in den Cup aufgenommen
  • die Anzahl der Cup-Läufe wird auf insgesamt 12 begrenzt (6 je Pool)
  • DUV Präsenz vor Ort (Förderstützpunkte, Präsidium)
  • Verlosung von DUV-Preisen vor Ort unter allen Teilnehmern
  • regelmäßige Berichterstattung zu den einzelnen Cup-Läufen

Wir hoffen, dass es uns damit gelungen ist, euer Interesse für den DUV Cup 2020 zu wecken und freuen uns auf eine rege Beteiligung bei den zwölf Läufen.

Anregungen zur zukünftigen Ausgestaltung sind jederzeit herzlich willkommen!

Übersicht Cup Läufe 2020

Pool 1

25.01.          Rodgau       50km

21.03.          Schweriner Seentrail      61 km

05.04.          Herne (DUV DM)  6h

03.10.          Schwindegg          6h

24.10.          Schwäbisch Gmünd        50 km

08.11.          Bottrop (DLV DM) 50 km

Pool 2

28.03.          Grünheide (DLV DM)     100 km

16.05.          Rennsteiglauf        73 km

20.06.          Zugspitz Ultratrail  102,5 km

27.06.          Sachsentrail          70,3 km

01.08.          Chiemgau 100 (DLV DM Ultratrail)    100 km

??               ?? (DLV DM)        24 h

Die Aussagen zu den DLV Meisterschaften stehen unter dem Vorbehalt der Zustimmung des DLV. Für die 24 Stunden steht der Ausrichter leider noch nicht fest. Die Meisterschaft wird voraussichtlich entweder Anfang September oder Anfang Oktober stattfinden.

Günther Weitzer