deenfritptrues

facebook icon   twitter icon     

duv spartathlonbuero

Vorbericht Spartathlon 2015

Ralf Simon (DUV-Spartathlon-Büro) und Norbert Madry (DUV-Sportwart)

Am kommenden Freitag, den 25.09.2015, startet an der Akropolis in Athen der 33. Spartathlon. Von Athen über Megara, Korinth, Nemea, Lyrkia, Nestani, Tegea nach Sparta haben alle Läuferinnen und Läufer genau36 Stunden Zeit, um die 246,8 km lange Strecke zu bewältigen. Der Fuß der Leonidas-Statue in Sparta ist das Ziel aller.
Die deutsche Mannschaft umfasst dieses Jahr 3 Läuferinnen und 23 Läufer; leider mussten dieses Jahr viele aus der deutschen Mannschaft ihren Startplatz zurückgeben. Die stärksten Kontingente stellen neben dem Gastgeber Griechenland Japan und die USA.
Als  Favoriten stehen die Vorjahressieger Ivan Cudin (ITA) und Szilvia Lubics (HUN)auf der Liste ganz oben.

Weiterlesen

gunter rothe intro berichtSpartathlon 2014: 247 Kilometer zum König

Ein Erlebnisbericht von Gunter Rothe

Der Spartathlon über 247 Kilometer nonstop von Athen nach Sparta ist ein besonderer Lauf. In diesem Jahr belegte die Zeulenrodaerin Heike Bergmann Platz 5 bei den Frauen in 31:41:35 Stunden. Bester Mann aus Thüringen war Peter Flock auf Platz 30 in 30:00:44 Stunden. Mit Frank Becker, Jörg Kupfer und Gunter Rothe kamen weitere Finisher aus dem Freistaat. Gunter Rothe lässt uns diesen unvorstellbaren Lauf miterleben.

Weiterlesen

Großer Erfolg beim Spartathlon 2013 für deutsches Team

Der überragende Sieger beim 31. Spartathlon heißt Joao Felisbino Oliveira aus Portugal. Platz zwei geht an Florian Reus, Platz drei gemeinsam an Stu Thoms und Ivan Cudin. Die überlegene Siegerin bei den Frauen heißt Szilvia Lubics. Auch ihr folgen mit Antje Krause auf Platz zwei und Heike Bergmann auf Platz drei zwei deutsche Teilnehmerinnen.
Noch nie in der 31-jährigen Geschichte des Laufes gingen 4 von 6 Podiumsplätzen an eine Nation.

Siegerehrung Frauen beim Spartathlon 2013     Siegerehrung Männer beim Spartathlon 2013

Komplettiert wird das hervorragende Ergebnis der deutschen Mannschaft durch die zusätzlichen Top-10 Plätze von Oliver Leu (Platz 6) und Michael Vanicek (Platz 9) bei den Männern und Marika Heinlein (Platz 5) bei den Frauen.

Allen Siegern, Platzierten und Finishern Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leitungen.