deenfritptrues

facebook icon   twitter icon     

duv spartathlonbuero

Titelfoto: Kurz nach dem Start des 7. Ludwig-Leichhardt-Trail Ultralaufes, Foto: Almuth Bergmann
Hast du auch ein Foto, das hier passen könnte? Sende es uns!

Jörg StutzkeDie Ultralaufgemeinschaft trauert um Jörg Stutzke

Am Montagabend 11.01. ist Jörg Stutzke im Alter von 55 Jahren viel zu früh plötzlich von uns gegangen.

Jeder, der dem Ultramarathon verbunden ist, kannte Jörg.
Ein Mann der Tat, mit dem Blick voraus und stets die Lösung und nicht das Problem im Blick. So haben wir ihn kennen und über viele Jahre sehr schätzen gelernt. Mit viel Engagement hat er in den Jahren 2012 bis 2017 als Präsident der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung die Ultralaufgemeinschaft angeführt, geprägt und in großem Maße vorangebracht.
Er war Macher, Antreiber und jemand, der bereit war, Verantwortung zu übernehmen. Er war führungsstark und gleichzeitig setzte er als guter Zuhörer in Familie, Beruf und Sport immer auf das Team. Das Gemeinsame stand im Vordergrund und mit seiner begeisternden Art hat er Menschen motiviert. Auch als Freund war er stets in schweren Minuten parat. Auf ihn konnte man sich verlassen, als Ehemann, als Familienvater, als Läufer, als Trainer, als Schulleiter in Bernau bei Berlin oder als langjähriger Leiter des Ultrateams innerhalb der LG Nord Berlin und nicht zuletzt bei zahlreichen Events, die er organisiert hat.
So galt nach der erfolgreichen Durchführung der DUV-Challenge am 03.10.2020 in Bernau sein ganzes Engagement der Planung der WM über 100km in Bernau/Berlin im Jahre 2022 und der 100 km DM in diesem Jahr. Er hat dabei alle Hebel in Bewegung gesetzt, um trotz mancher Fehlschläge nun im neuen Jahr ein tragfähiges Konzept in Bernau bei Berlin anbieten zu können.
Ein langjähriger Weggefährte von ihm brachte es auf den Punkt:
“Er war eine Führungspersönlichkeit, hat immer 100% Einsatz gezeigt - egal was er gemacht hat. Er war der Jürgen Klopp des Ultralaufens und ein guter Menschenversteher”


Liebe Silke, liebe Familie Stutzke in tiefer Trauer fühlen wir uns mit Euch verbunden. Wir bekunden unser tief empfundenes Mitgefühl zu Eurem schmerzlichen Verlust.
Auch uns wird er ungemein fehlen.

Das Präsidium im Namen der gesamten DUV

Vergabeverfahren der deutschen Startplätze

Vergabeverfahren 2021
Die ISA führt für den Spartathlon 2021 keine neue Startplatzvergabe durch. Nur die für 2020 gemeldeten StarterInnen werden berücksichtigt. Wir werden versuchen aus den für 2020 gemeldeten deutschen StarterInnen jeweils die 30 Startplätze zu füllen. Die weiteren Ausführungen dieser Seite haben für 2021 keine Bedeutung.
Sobald der Veranstalter des Spartathlons das Anmeldefenster für den Spartathlon 2020 öffnet, wird die DUV zeitgleich das Anmeldefenster für die deutschen Startplätze öffnen. Dies wird am 20.01.2020 um 06:00 erfolgen. Den Start werden wir mit  einem entsprechenden Hinweis im Forum bekanntgeben. Das Anmeldefenster für den Spartathlon wird, verkürzt zum Veranstalter, am 20.02.2020 23:59 Uhr wieder schließen.
Für die Vergabe eines Startplatzes spielt es keine Rolle, wann innerhalb des Anmeldefensters die Unterlagen im Spartathlon-Büro eintreffen.

Alle Anmeldungen, die vor dem 20.01.2020 beim Spartathlon-Büro eintreffen, werden nicht bearbeitet und bleiben unberücksichtigt.

Kontingent
Wir haben kein Kontingent, sondern eine maximale Anzahl von deutschen Startern. Diese umfasst 30 Startplätze.  Details zum deutschen Vergabeverfahren findet Ihr weiter unten, es ist nahezu identisch zum Vergabeverfahren des Veranstalters.

Zusendung der Anmeldeunterlagen
Für deutsche Teilnehmer sind alle erforderlichen Unterlagen an das Spartathlonbüro der DUV zu senden. Wie beim Veranstalter in Athen, können diese auch elektronisch übermittelt werden. Hierzu sind die Unterlagen einzeln einzuscannen und als Anhang der Email zuzusenden. Teilnehmer die diese technischen Möglichkeiten nicht haben, können die Unterlagen auch auf dem Postweg zusenden. Daraus ergeben sich folgende Adressen:
1. Postadresse (Ralf Simon, Taunusstrasse 42, 61440 Oberursel)
2. Emailadresse (
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Vollständigkeite der Anmeldeunterlagen
Die Unterlagen gelten erst dann als eingetroffen wenn sie vollständig sind. Dies beinhaltet:
- 'Anmeldeformular' (vollständig ausgefüllt),
- Kopie der Urkunde als Leistungsnachweis,
- Passbild(er).

Medizinisches Attest
Das 'Medical Certificate' ist zur Anmeldung nicht erforderlich. Es kann im Spartathlon-Büro bis 01.09.2020 nachgereicht werden, um es nach Athen weiter zu reichen.
Die Einreichung des Attests muss, wie alle Anfragen, über das Spartathlon-Büro erfolgen.
Hier ist der Vordruck des Veranstalters zu verwenden (auf der vorherigen Seite dieser Homepage zu finden). Das Mitbringen zur Veranstaltung ist nicht mehr möglich. Liegt das Attest nicht rechtzeitig in Athen vor, führt dies zum Ausschluss des Teilnehmers aus dem Rennen.

Passbild
Wird das Passbild elektronisch zugesandt, so muss es bei einer Auflösung von 280 Pixel Breite und 340 Pixel Höhe deutlich das Gesicht zeigen, Dateigröße maximal 500kb. Wird es per Post zugesandt, werde ich das Passbild einscannen.

Kontrolle der Unterlagen
Sobald Eure Unterlagen im Spartathlonbüro vollständig vorliegen, werden wir diese überprüfen und Euch (beginnend ab 25.01.2020) eine Bestätigung per Email zusenden. Den Startplatz können wir erst nach Abschluss des Vergabeverfahrens (Ende Februar) bestätigen.

Vergabe der deutschen Startplätze
Mit dem Vergabeverfahren lehnen wir uns an das Verfahren des Veranstalters weitestgehend an. Der Veranstalter unterscheidet generell zwei Arten von Startplätzen, garantierte und nicht garantierte Startplätze:

Garantierte Startplätze:
Mit garantierten Startplätzen möchte der Veranstalter die leistungsstärksten SportlerInnen und die treusten Finisher beim Spartathlon bevorzugen. Daher vergibt er an:
- SportlerInnen,die bei einem der aufgeführten Qualifikationskriterien (ab 2020) eine um mehr als 25 Prozent bessere Leitung nachweist (Beispiel: Ein Mann weist über 100km eine Endzeit von 7:29:00 Stunden nach, gemäß Kriterium müsste er unter 10:00:00 Stunden nachweisen, daher erhält er einen garantierten Startplatz).
- SportlerInnen, die den Spartathlon mindestens 10 mal gefinished haben und ein Qualifikationskriterium nachweisen
einen garantierten Startplatz. Wir werden dies genauso handhaben.
Solltet Ihr einen garantierten Startplatz erhalten, werden wir Euch dies, sobald Eure Unterlagen vollständig sind, bestätigen.
Hier die Tabelle mit den Kriterien für garantierte Startplätze (ab 2020):
25ab2020a


Vergabe der verbleibenden (nicht garantierte) Startplätze:

Die Anzahl der garantierten Startplätze ist nicht kalkulierbar. Abhängig davon werden wir die verbleibende Anzahl an Startplätze an alle verbleibenden Bewerber vergeben können.
Sofern nach Schließen des deutschen Anmeldefensters die Anzahl der Anmeldungen ohne garantierten Startplatz größer als die Anzahl der freien Startplätze sein sollte, werden wir:
- die noch freien Startplatze unter den verbliebenen AnmelderInnen verlosen (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen)
- die verbliebenen AnmelderInnen über das Ergebnis der Verlosung per Mail informieren
- die AnmelderInnen mit Startplatz im Internet auf der Seite der DUV mit Vornamen und Nachnamen auf einer Starterliste veröffentlichen
- die AnmelderInnen ohne Losglück auf der Seite der DUV mit Vornamen und Nachnamen auf einer Warteliste an gleicher Stelle veröffentlichen
Sobald ein Bewerber mit einem zugesicherten Startplatz diesen zurückgibt, rückt der/die Erste der Warteliste nach und erhält diesen Startplatz
Eine direkte Weitergabe eines Startplatzes von einem Bewerber auf einen anderen ist nicht möglich.

Die International Spartathlon Association (I.S.A.) ist maßgebend
Nach Abschluss  des deutschen Vergabenverfahrens werden wir alle deutschen Teilnehmer an die I.S.A. nach Athen melden. Diese trifft die endgültige Entscheidung, hat aber bisher nichts mehr an unserer Vergabe verändert.
Sofern Unterschiede zwischen den Informationen des Veranstalters und den Informationen auf unserer Homepage auftreten, gelten die Informationen des Veranstalters.

Buchung von Flügen oder Sonstigem
Buchungen von Flügen, zusätzlichen Unterkünfte, etc. müssen vom Teilnehmer selbst organisiert werden! Für den Zeitraum der Veranstaltung bietet der Veranstalter Pakete für Supporter an. Bei Fragen steht das Spartathlon-Büro der DUV zur Verfügung.

Alle Unterlagen sind elektronisch zu senden an:
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!