deenfritptrues

facebook icon   twitter icon     

logo header white

Ultramarathon Bundesliga

2015 hat die DUV einen neuen Wettbewerb auf Vereinsebene eingeführt – die Ultramarathon Bundesliga. Hier treten die Ultramarathon-Vereine an, um zu ermitteln, wer der größte, erfolgreichste und mobilste Verein eines Jahres ist.

In die Wertung kommen alle fünf Ultramarathonmeisterschaften der DUV und des DLVs: 50 km, 100 km, Ultra-Trail, 24h-Lauf und 6h‐Lauf. Der Verein, der in diesen fünf Rennen die meisten Punkte sammelt, gewinnt die Vereinsmeisterschaft und erhält einen Wanderpokal.

Teilnahmebedingungen ab 2020

Beiträge:

Ultramarathon-Bundesliga 2017 wird bei der 100km-DM den offenen Lauf werten

Ein wichtiges Ergebnis der DUV-Mitgliederversammlung am 10. März in Münster war eine einhellig verabschiedete Resolution, die sich gegen die vom DLV beschlossene Änderung zum Startrecht an Deutschen Meisterschaften wendet. Diese Änderung besagt, dass AusländerInnen, die bis 2016 unter bestimmten Voraussetzungen (u.a. deutscher Startpass) teilnahmeberechtigt waren, nicht mehr bei DMs starten dürfen. Die Resolution fordert, diese Änderung für den Ultramarathon-Bereich zurückzunehmen.

Ab dem Jahr 2017 haben wir das Meisterschaftsregelwerk für DUV-Meisterschaften im Punkt Altersklassen an die für den gesamten DLV-Bereich gültigen Regeln, die in der Deutschen Leichtathletik-Ordnung (DLO) festgelegt sind, angepasst. Auch in puncto Startrecht an DUV-DMs erkennen wir die DLO-Änderung zunächst an – ein entsprechender Antrag zu einer eigenen Regel für DUV-DMs wurde nach ausgiebiger Diskussion in der Mitgliederversammlung mit knapper Mehrheit abgelehnt.

Weiterlesen

Ultramarathon-Bundesliga 2017 mit 6-h-DUV-DM in Münster gestartet

Der erste Spieltag der Ultramarathon-Bundesligasaison 2017 wurde gleich wieder vom Meister der beiden Vorjahre, der LG Nord Berlin, gewonnen. Dank u.a. der Mannschaftserfolge bei Frauen und Männern, aber auch guter individueller Platzierungen sicherten sich die „Nordler“ bei der 6h-DUV-DM insgesamt 57 Punkte, die mit einem satten Vorsprung den Tagessieg bedeuteten.

Auf den Tagesrängen 2, 3 und 4 konnten sich mit der LG Ultralauf, SV Schwindegg und LC Blueliner drei DUV-Förderstützpunkte platzieren, die ebenfalls zu den Spitzenteams der beiden ersten BL-Jahre zählten. Der 5. PLatz der Tageswertung ging aber dann mit der LG Emsdetten an einen Verein aus dem Münsterland, der punktgleich mit der LG Mauerweg sich noch vor dem Ultra Sport-Club Marburg einreihen konnte. Die Top 6 Teams des Spieltags haben ihre Punkte alle zu mehr als 50% über die Teamwertungen erzielt.

Weiterlesen

Endstand der Bundesliga Ultramarathon 2016

Durch Betätigen des Weiterlesen-Links öffnet sich der Endstand in der Ultramarathon-Bundesliga 2016.

Weiterlesen

blueliner kleinLG Nord Berlin wird überlegener Sieger der ersten Meisterschaft der Ultramarathon-Bundesliga
Michael Irrgang, 7.10.2015

Mit der deutschen DUV-Meisterschaft über 6 Stunden in Otterndorf am 3.10. wurde die fünfte und letzte Meisterschaft in diesem Jahre ausgerichtet. Tagessieger wurde der Verein LC Blueliner aus Wolfenbüttel, der die meisten Punkte einsammeln konnte, die sich aus den Einzel- und Mannschafts-Platzierungen berechnen. Besonders bei den Mannschaften holten sie viele Punkte. So standen letztendlich für die sechs Männer und vier Frauen zwei Männermannschaften (u.a. auf Platz 2), sowie eine Frauen- sowie eine Seniorenmannschaft der Männer und der Frauen in der Wertung. Bei den verschiedenen Altersklassen gab es insgesamt weitere fünf Podestplatzierungen, sodass am Ende 40 Punkte verbucht werden konnten.

Weiterlesen

bliga kleinLG Nord Berlin dominiert die Bundesliga

Michael Irrgang, 10.7.2015

Wer in Reichenbach bei der DUV DM über 24h anwesend war, konnte die zahlenmäßige Dominanz der meist rot bekleideten Läuferinnen und Läufer und deren Betreuerteam aus Berlin auf der Strecke beobachten und bei der Siegerehrung respektvoll erkennen, dass sie dabei dabei auch oft sehr schnell unterwegs waren. 58 Punkte bedeuten ebenso Rekord, wie die 33 Punkte, die sie für die verschiedenen Männer-, Frauen- und Seniorenmannschaften bekamen! Aber auch bei der Verteilung der Punkte für die Gesamtwertung und Altersklassenwertung war der Verein vorne. Kompliment für diesen Erfolg!

Gegen soviel mannschaftliche Geschlossenheit haben die spezialisierten Einzelkämpfer keine Chance. So konnten die Gewinner Stu Thoms und Antje Krause durch ihren Gesamtsieg und Sieg in der Altersklasse lediglich 9 Punkte für ihren Verein einsammeln, was für einen gemeinsamen sechsten Platz reicht. Angeführt durch den Vizemeister Günter Marhold konnte der TSV Wolfratshausen die Mannschaftswertung der Männer gewinnen und sich den zweiten Platz der Tageswertung sichern. TVE Weiher konnte neben den Berlinern ebenfalls sowohl eine Frauen- als auch eine Männermannschaft in die Wertung bringen und sicherte sich dadurch den dritten Platz. Insgesamt bekamen 28 Vereine für ihre Leistungen in Reichenbach mindestens einen Punkt.

Weiterlesen